Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Maggenbergmatte: Ein Bauvolumen von rund 50 Einfamilienhäusern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einigen Hochs und Tiefs sind wir nun so weit, dass wir nächste Woche mit den Erschliessungsarbeiten starten können», erklärte gestern Urs Rappo im Namen der Generalunternehmung PlanBau AG, Alterswil, am Spatenstich auf der Maggenbergmatte. Eine Einsprache hatte das 30-Millionen-Franken-Projekt um ein Jahr verzögert.

Auf 18 500 Quadratmetern Land werden auf der Maggenbergmatte in einigen Jahren sechs Mehrfamilienhäuser mit einem Bauvolumen von 40 000 Kubikmetern stehen. Zum Vergleich: Ein Einfamilienhaus fasst im Schnitt 800 Kubikmeter.

Wie Planer Beat Baeriswyl gestern erklärte, werden die rund achtzig Zweieinhalb- bis Fünfeinhalb-Zimmer-Wohnungen mit unterirdischer Einstellhalle in einer verkehrsfreien Parkanlage zu stehen kommen, die von der Spitalstrasse her u-förmig erschlossen wird.

Auch «Wohnen mit Dienstleistungen» sei bei der Nähe zum Spital und zum Pflegeheim ein Thema, sagte Baeriswyl. Das Bauland hatte der Clientis Sparkasse Sense gehört. ak

Mehr zum Thema