Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Magier steht wegen Wucher vor Gericht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgVier Jahre Haft drohen einem 31-jährigen Magier aus Brasilien. Er hatte zwischen 2001 und 2007 in Villars-sur-Glâne spirituelle Dienste angeboten. Drei Kundinnen verklagten ihn Ende 2007 wegen Wucher, in einem Fall wegen Zuführung zur Prostitution. Er habe die Schwäche und Abhängigkeit seiner Opfer ausgenutzt und dabei rund 540 000 Franken kassiert, argumentierte gestern die Anklage vor dem Bezirksgericht Saane. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe. Das Urteil wird nächste Woche gefällt. cf

Bericht Seite 3

Meistgelesen

Mehr zum Thema