Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Magnetische Abläufe in der Elektronik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Express

Magnetische Abläufe in der Elektronik

FreiburgEin Forscherteam mit Freiburger Beteiligung hat ein Messverfahren entwickelt, um die magnetischen Vorgänge in elektronischen Bauelementen direkt zu beobachten. Solche Experimente könnten dazu beitragen, die Speicherdichte und die Geschwindigkeit von magnetischen Festplattenspeichern zu verbessern und die Miniaturisierung voranzutreiben, schreibt die Universität Freiburg. Das Team stand unter der Leitung von Alan Drew aus der Gruppe des Freiburger Professors Christian Bernhard und von Elvezio Morenzoni vom Paul-Scherrer-Institut in Villigen. cs

Meistgelesen

Mehr zum Thema