Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mähdrescher brannten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Polizei und Feuerwehr wurden am Samstag um 14.20 Uhr nach Granges-Paccot gerufen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Mähdrescher und ein Getreidefeld, welches gerade gemäht werden sollte, in Flammen standen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Die landwirtschaftliche Maschine wurde jedoch völlig zerstört. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Nur zwei Stunden später brannte in Ecublens ein weiterer Mähdrescher. Dem Landwirt gelang es noch einen angekoppelten Traktor abzutrennen, um so wenigstens einen Teil vor den Flammen zu retten. Auch hier konnte die Feuerwehr rasch wieder Entwarnung geben. Der Mähdrescher jedoch wurde völlig zerstört – 200000 Franken Sachschaden.

Mehr zum Thema