Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Manfred Raemy ist neuer Sensler Oberamtmann

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der zweite Wahlgang der Oberamtswahlen im Sensebezirk ist gestern zugunsten des parteilosen Kandidaten Manfred Raemy aus Wünnewil ausgefallen. Der Geschäftsleiter des Gemeindeverbandes Region Sense holte 6270 Stimmen und damit 391 mehr als sein Konkurrent, Berufs- und Laufbahnberater Albert Studer aus St. Ursen. Studer kandidierte für die CVP Sense und kam auf insgesamt 5879 Stimmen. Manfred Raemy tritt die Nachfolge von Oberamtmann Nicolas Bürgisser (FDP) am 1. Januar 2017 an.

ak

Berichte Seiten 6 und 7

Mehr zum Thema