Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mann greift Polizisten an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 33-jähriger Schweizer hat am Mittwoch gegen 13 Uhr zwei Polizisten angegriffen, die in der Freiburger Innenstadt patrouillierten. Er gab dem einen Polizisten einen Stoss, weigerte sich darauf, seine Identität bekannt zu geben und schlug den zweiten Polizisten. Darauf floh er zu Fuss, wie die Freiburger Kantonspolizei gestern mitteilte.

 In der Perolles-Allee konnten die Polizisten den Mann stellen. Allerdings wehrte er sich heftig gegen seine Verhaftung und riss die beiden Polizisten mit sich zu Boden. Dabei stürzten sie durch das Schaufenster einer Apotheke. Eine zweite Patrouille war nötig, um den Mann abzuführen. Er wurde vorläufig in Haft genommen. Zum Motiv des Täters konnte die Kantonspolizei gestern keine Angaben machen. Der Mann wurde verletzt, ebenso die zwei Polizisten, die Anzeige eingereicht haben. mos

Mehr zum Thema