Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Männerchor besingt den Frühling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unter dem Titel «Frühlingsbrunch mit Gesang – ein Genuss» führt der Männerchor Kerzers Golaten seinen alle zwei Jahre stattfindenden Anlass diesen Sonntagmorgen in der Seelandhalle Kerzers durch. Der Männerchor singt unter der Leitung von Rolf Ackermann. Die Gäste sind zum Mitsingen eingeladen.

emu

Seelandhalle, Kerzers. So., 24. März, ab 9 Uhr.

Jugendorchester mit Bach und Mozart

Das Jugendorchester Freiburg spielt am Sonntag in der Kirche von Marly Bachs Suite für Orchester Nr. 1 und Mozarts Sinfoniekonzert für Violine und Viola. Wie gewohnt stehen den jungen Musikerinnen und Musikern professionelle Solisten zur Seite: Dieses Mal sind dies die Basler Violinistin Esther Hoppe und der Freiburger Bratschist Pascal Siffert.

cs

Kirche Marly. So., 24. März, 17 Uhr.

Grooviges von Tiberghien

Sieben Kompositionen vereint die neue CD «Le Sable et la Toupie» des Pianisten Chris­tophe Tiberghien, auch bekannt als Vorsteher der Jazzabteilung des Konservatoriums Freiburg. Das Album hat Tiberghien 2018 mit dem Bassisten Pedro Martinez Maestre und dem Schlagzeuger Mathias von Imhoff aufgenommen. Mit melodiösen Grooves, ruhigen und wilden Passagen lässt der Musiker ein ganz eigenes Klanguniversum entstehen. Dieses ist an der morgigen Plattentaufe in der Spirale live zu erleben.

cs/Bild zvg

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 23. März, 20.30 Uhr.

Pascal Geiser spielt den Blues

Pascal Geiser tritt heute Abend im Rahmen von «Vully Blues» im Kulturzentrum KiB in Murten auf. Der Musiker lebt und verkörpert den Blues und begeistert das Publikum mit Authentizität und Ausstrahlung.

emu

Kultur im Beaulieu KiB, Murten. Fr., 22. März, 20.30 Uhr.

Chinesische Poesie wird zu Musik

Das Freiburger Ensemble Diachronie, das sich der zeitgenössischen Musik verschrieben hat, spielt morgen Abend im Museum für Kunst und Geschichte Freiburg. Für sein neues Programm hat es sich mit dem Vokalensemble Emocio zusammengetan, dessen Dirigent Stéphane Mooser das Konzert leiten wird. Im Mittelpunkt des Abends steht die Uraufführung des Werks «A la pointe du coeur» des Freiburger Komponisten Jean-Claude Charrez, basierend auf chinesischen Gedichten. Die Schauspielerin Véronique Mermoud wird einige Gedichte lesen. Im Weiteren bringt das Ensemble Werke von Morton Feldman und Yuko Uebayashi zur Aufführung.

cs

Museum für Kunst und Geschichte, Murtengasse 12, Freiburg. Sa., 23. März, 20 Uhr.

Barockmusik zur Passionszeit

Das Barockensemble Granville hat seinen Namen von dem französischen Oboisten Michel Granville, der zur Zeit von Louis XIV die Oboe nicht nur in Frankreich, sondern in ganz Europa bekannt machte. Mit einer Barock-Oboe, zwei Barock-Geigen, Alto, Cello und Cembalo wandelt das Ensemble auf den Spuren Granvilles. Am Sonntag gibt die Gruppe auf Einladung der Vereinigung für die Entdeckung Alter Musik ein Konzert in der Kapuzinerkirche Freiburg, mit Barockstücken aus dem 18. Jahrhundert, passend zur Passionszeit.

cs

Kapuzinerkirche, Freiburg. So., 24. März, 17 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema