Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Marbach und Bannwart in Montreux

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Volleyball Gut zwei Jahre vor der Heim-EM in Zürich nehmen die Schweizer Volleyballerinnen eine Standortbestimmung gegen drei der weltbesten Teams vor. Im Rahmenprogramm des «Volley Masters» in Montreux testen sie gegen die USA, Italien und Deutschland. Es ist der erste Auftritt der Schweiz am prestigeträchtigen Turnier in Montreux seit 1996 – wenn auch nur in inoffiziellem Rahmen.

In der Weltrangliste werden die Schweizer Frauen auf Position 111 geführt. Weil sie erst vor einem Jahr wieder begannen, Ernstkämpfe zu bestreiten, ist dies gleichbedeutend mit dem letzten Platz. Ab morgen spielen die Schweizerinnen nun in drei Testspielen gegen die Besten ihres Fachs, und zwar der Reihe nach gegen die Weltnummer 2 (USA), 4 (Italien) und 10 (Deutschland). In zwei Jahren will die Schweizer Frauen-Nati im Hallenstadion gegen die besten Teams Europas bestehen können. Diese Woche werden die Schweizerinnen erfahren, was es dazu braucht. «Nach den drei Partien wissen wir genau, wo wir international stehen», sagte Stav Jacobi, der Direktor des Nationalteams.

Mit drei Freiburgerinnen

Mit dabei sind auch zwei Senslerinnen. Die für Köniz spielende Kristel Marbach steht ebenso im Aufgebot wie Stéphanie Bannwart (Aesch-Pfeffingen). Komplettiert wird das Freiburger Trio durch die Greyerzerin Sandra Stocker (Neuenburg UC). Si/fm

Express

Steve Smiths Abgang definitiv

Basketball Was sich in den letzten Wochen abgezeichnet hat, ist jetzt definitv. Der Amerikaner Steve Smith, in der abgelaufenen Saison der beste Skorer Olympics, wird Freiburg verlassen. Lille MBC hat die Verpflichtung des 30-Jährigen offiziell bestätigt. Smith hat beim Club der zweiten französischen Division einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben.fm

Hans-Peter Schmid Schweizer Meister

Segeln Am Wochenende fanden die Schweizer Meisterschaften der nicht olympischen Disziplinen statt. Einen Erfolg feierte der Murtner Hans-Peter Schmid. Schmid gewann das über sechs Regatten geführte Rennen in der 5,5er-Klasse und holte sich damit den Titel des Schweizer Meisters. fm

Freiburg im Cup ausgeschieden

Rugby Freiburg ist in den Viertelfinals des Schweizer Cups ausgeschieden. Der Nationalliga-B-Club unterlag zuhause dem oberklassigen Hermance deutlich mit 5:27.fs

Challendes wird neuer Thun-Trainer

Fussball Eine Woche nach dem Rücktritt bei Xamax wurde Bernard Challandes als neuer Trainer beim FC Thun vorgestellt. Der 59-Jährige unterschrieb im Berner Oberland für ein Jahr mit Option für eine Verlängerung. Si

Mehr zum Thema