Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Märchenhäuschen für die Kinder im Grabensaal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sie sind klein, bunt und stecken voller Geschichten. Die Freiburger Stadtlegende Hubert Audriaz präsentierte an der gestrigen Medienkonferenz sein neues Animationskonzept: die Märchenhäuschen.

Das neue Projekt richtet sich an Familien und Kinder. Rund zwanzig kleine Häuser laden im Grabensaal zum Entspannen und Spielen ein. In jedem Häuschen befindet sich ein kleiner Lesestuhl und ein Märchenbuch für die Kinder. Überall mit einer anderen Geschichte und einem von Audriaz gezeichneten Wandbild. «Die Idee der Kindheit steckt hinter diesen Märchenhäuschen», sagt Audriaz. Dem Berufskünstler fehlt es heute überall ein wenig an Kindlichkeit, und diese möchte er mit diesem Projekt und den verschiedenen Märchen zurückbringen. «Das liegt mir am Herzen.» Die Märchenhäuschen sind so gebaut, dass sie auch in anderen Quartieren platziert werden können.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema