Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Marie-Therese Zahno-Schärli, St. Antoni

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Marie-Therese Zahno-Schärli kam am 12. Juni 1935 in Brunnenberg als drittes Kind von August und Elisabeth Schärli zur Welt. Mit ihren Eltern, den zwei Brüdern sowie den drei Schwestern wuchs sie auf dem elterlichen Bauernhof auf. Sie arbeitete nach der Schule auf dem Bauernhof und unterstützte ihre Eltern.

Am 12. Oktober 1963 schloss Therese den Bund der Ehe mit Franz Zahno von Schönfels. Sie wohnten mit seinem Bruder Hugo und dessen Frau Therese im Dorf in St. Antoni neben dem Senslerhof. Monika erblickte am 25. August 1965 das Licht der Welt. Am 20. Mai 1971 konnte die Familie ihr Eigenheim im Kehr in St. Antoni beziehen. Viele Jahre arbeitete Therese Zahno-Schärli im Senslerhof bei Rösi und Alfons, wo sie Reinigungs- und Rüstarbeiten in der Küche verrichtete.

Unzählige Bergausflüge mit ihrer Schwester Lydia, Ehemann Alois und deren Familie waren eine willkommene Abwechslung in ihrem Alltag. Mit Franz hat sie über Jahre den Garten und den Pflanzplätz mit viel Freude gehegt und gepflegt. Mit Monika und Arnold sowie den Grosskindern Jennifer, Chiara und Romina erlebte Therese Zahno-Schärli während all den Jahren eine unbeschwerte und glückliche Zeit. Sie war sehr stolz auf die Grosskinder und hatte auch sehr viel Freude, wenn sie sie hüten durfte oder wenn diese ihr am Abend einen kleinen Besuch abstatteten. Viel bedeutete ihr das wöchentliche Altersturnen und der Jass danach. Mit dem Altersturnen unternahm sie einige Male Ausflüge nach Österreich, woran sie sehr viel Freude hatte.

Im Frühjahr 2014 verstarb Franz nach einem Spitalaufenthalt. Therese Zahno-Schärli musste kurze Zeit später aus gesundheitlichen Gründen ins Pflegeheim Maggenberg ziehen. Sie erlebte unbeschwerte Tage im Pflegeheim und freute sich auf jeden Besuch. Während ihres ganzen Lebens war sie ein gläubiger Mensch, hat Gott stets vertraut und war auch eine grosse Verehrerin der Mutter Gottes, der sie viele Kerzen anzündete. Therese Zahno-Schärli war ein sehr liebenswürdiger Mensch und hat vielen bei ihren Nöten und Sorgen geholfen. Sie verstarb am 23. März 2017.

Eing.

Mehr zum Thema