Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Marly: Eine Jugendanimation, die in die Quartiere geht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Marly organisiert Jugendarbeit schon seit 1985. Durchgeführt wurden Aktivitäten, damit Jugendliche sich treffen, reden und entspannen konnten. Und doch wurden nicht alle Ziele erreicht. Man konnte einen grossen Teil der Jugendlichen nicht ansprechen.

So wechselte die Jugendanimation ihr Konzept: Sie ging fortan zu den Jugendlichen, um ihnen auf ihrem «Territorium» zu begegnen. 2002 wurde die Vereinigung «Le Square» gegründet, welche sich mit einem Anhänger in die Quartiere Marlys begab.

Für die 6- bis 12-jährigen Kinder führt «Le Square» Bastelnachmittage in den Quartieren durch. Ein Anteil von 70 Prozent Migranten-Kindern zeigt, wie sehr dies einem Bedürfnis entspricht.

Unter dem Namen «Square Ado» geht die Vereinigung mit speziell markierten Westen an Wochenendabenden auf Patrouille und sucht den Dialog mit älteren Jugendlichen. Gemeinsame Projekte wie eine Sportplatzrenovation werden auf die Beine gestellt.

«Le Square» sucht auch den Kontakt mit Erwachsenen in den Quartieren.

Als viertes Standbein kommt nun «Mangez…Bougez» für Kinder ab der 5. Klasse hinzu. Partner dazu ist «Suisse Balance», eine nationale Organisation für ein besseres Gleichgewicht zwischen Ernährung und Bewegung. uh

Mehr zum Thema