Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Martin Laciga weiterhin unschlüssig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eineinhalb Wochen nach Saisonende weiss der Kerzerser Beachvolleyballer Martin Laciga weiterhin nicht, ob er seine Karriere fortsetzen will. «Ich bin momentan daran, bestimmte Sachen an meinem Körper abzuklären», sagte der Kerzerser gestern gegenüber den FN. Ob der 37-Jährige das Gefühl hat, sein Körper mache die Strapazen der Profi-Tour weiter mit, ist ein wesentlicher Faktor für Lacigas Entscheidung. Zum Beispiel, wie sehr er das Knie, das ihm schon wiederholt Probleme bereitet hat, weiter belasten kann. «Das muss genau abgeklärt werden. Ich bin momentan mit Ärzten und Spezialisten im Gespräch.»

Wann Laciga den Entscheid fällt, lässt er ebenfalls noch offen. «Ich bin nicht unter Zeitdruck und will nicht einen Entscheid fällen, den ich später bereue.» Normalerweise beginnt für einen Profibeachvolleyballer die Saisonvorbereitung im November oder Dezember. «Da steht jeweils das Krafttraining im Vordergrund. Im Jahr nach den Olympischen Spielen ist die nächste Saison jedoch als eine Art Zwischenjahr zu werten. Ich könnte deshalb sicher auch ein bisschen später in die Saison starten.» fm

Mehr zum Thema