Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Mattina Italiana»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kulturkeller Gerbestock Kerzers

Interpretiert werden die Werke von Gabriela Rüedi (Klavier), Daniel Woodtli (Trompete/Flügelhorn) und Madeleine Aebersold (Gesang).Und so entstand das Programm: Während einer längerfristigen Produktion der Musikschule Laupen hat das dreiköpfige Leiterteam bei einem gemeinsamen «Antipasti-Schlemmen» nicht nur seine Liebe zur italienischen Küche, sondern auch zu dessen Musik bekundet. Somit war dann bald die Idee geboren, trotz unterschiedlicher musikalischer Destinationen gemeinsam ein Konzert zu realisieren. Schnell waren grosse Klassiker von Verdi bis Adriano Celentano fürs Repertoire gefunden.

Kammermusikalische Ästhetik

Die Interpretationen reichen von rein klassisch bis hin zum Jazz. Die kammermusikalische Ästhetik lässt die unterschiedlichen Klangfarben der drei Protagonisten wunderbar ineinanderfliessen.Nach einer erfolgreichen ersten Aufführung mit Zusatzvorstellung im September wird das Programm nun auch im Gerbestock Kerzers im Rahmen einer Matinee vorgestellt. Ein paar kleine Antipasti-Häppchen in der Pause inklusive. uguKulturkeller Gerbestock Kerzers. So., 4. November, 11 Uhr.

Mehr zum Thema