Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mauersegler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mauersegler

Zum gleichen Partner zurück

Der schwarz-braune Mauersegler hat sichelförmige Flügel und ist grösser als die Schwalbe (wird oft verwechselt). Er nistet mit Vorliebe in Gebäuden und jagt bei Dämmerung Insekten, die er dann in seinem Kehlsack zum Nest transportiert und den Jungen in den Schnabel stopft. Anfang Mai kehren sie aus Zentralafrika zurück und verlassen den Nistplatz im August wieder. Sie suchen meistens denselben Nistplatz und denselben Partner auf. Eins bis drei Eier werden ausgebrütet. Rund zwei Monate dürfen die Jungen bleiben, und dann müssen auch sie das Nest verlassen. Der Mauersegler vermeidet es, den Boden zu berühren. il

Mehr zum Thema