Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Maurice Ropraz will die Gründe für den Gefängnisausbruch ans Licht bringen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Drei Vollzugsbeamte taten in jener Nacht Dienst, als der der Tötung angeklagte Bashkim L. mit Bettlaken aus seiner Einzelzelle floh. Gegen einen der Beamten wurde nun ein Kündigungsverfahren eingeleitet, teilt die Sicherheits- und Justizdirektion mit. Er habe mit einer «Aufeinanderfolge von besonderen Verfehlungen» die Sicherheit geschwächt und so zur Flucht beigetragen. Staatsrat Maurice Ropraz (FDP) will weiter herausfinden, ob diese Verfehlungen System hatten. Er hat eine Untersuchung angeordnet, welche die Organisation, Prozesse und Kontrollen im Zentralgefängnis beleuchten soll. Mit der Untersuchung hat er den ehemaligen Bellechasse-Direktor Henri Nuoffer beauftragt.

uh

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema