Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Medaillenregen für Freiburger Staatsweine

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Weine der Freiburger Staatsreben konnten auch bei den diesjährigen nationalen und internationalen Wettbewerben überzeugen, wie die Freiburger Staatskanzlei mitteilt.

Gold und Silber

Insgesamt errangen sie acht Medaillen, wovon sechs aufs Konto des exzellenten Weinjahrgangs 2011 gingen: Am Grand Prix du Vin Suisse wurde der Rotwein «Merlaü Domaine des Faverges 2010» mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Die Weissweine «Vase No1, Domaine des Faverges 2011, St-Saphorin», «Chasselas Vully Etat de Fribourg 2011», «Chasselas du Château de Mur 2011» und «Chasselas du Domaine des Faverges 2011» erreichten Silber. Die im waadtländischen Lavaux-Gebiet gekelterte rote Assemblage «Cuvée du Patrimoine» mit Jahrgang 2009 wurde an der Sélection des Vins Vaudois mit Silber prämiert. Auch am Concours Mondial du Chasselas mundeten die edlen Freiburger Tropfen: Je eine Silbermedaille für den «Chasselas du Domaine des Faverges 2011» und die letztjährige weisse Cuvée der Domaine d’Ogoz waren das Resultat. cz

Mehr zum Thema