Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Meggitt am China-Jet beteiligt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach mehr als acht Jahren Entwicklungszeit ist vergangenen Freitag Chinas erstes grosses Passagierflugzeug, die C919, zum Jungfernflug abgehoben. «Wir sind stolz, mit an Bord zu sein», erklärte Peter Huber, Verkaufs- und Marketing-Direktor des Freiburger Unternehmens Meggitt, in einem Communiqué. Meggitt arbeitet schon mehrere Jahre an Entwicklungsprogrammen des chinesischen Herstellers Comac mit, besonders an den Flugzeugtypen C919 und ARJ21. Die Firma liefert Brems-, Sensor- und Kontrolltechnologie ebenso wie Polymere und Teile für den Rahmen und die Triebwerke der Flugzeuge.

uh

Mehr zum Thema