Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Arbeit für den Mediator

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im vergangenen Jahr wurde der kantonale Mediator Philippe Vallat 62 Mal angerufen, heisst es im Tätigkeitsbericht 2018 der kantonalen Ombudsstelle. Das sind 19 Kontaktaufnahmen mehr als im Vorjahr. 2018 stammten vier Anfragen von kantonalen Behörden, 52 von Bürgerinnen und Bürgern, drei von Unternehmen, Organisationen und Personengruppen und drei von Paaren oder Familien. In einem Fall ging es um einen internen Konflikt. 24 Anfragen waren deutsch, 37 französisch und eine englisch.

In insgesamt 37 Fällen stellte sich heraus, dass Vallat nicht zuständig war. Beim Rest der Fälle kam es bei 20 Anfragen zu Beratung, Information, Vermittlung oder Pendelmediation ohne Treffen zwischen den Parteien. In zwei Fällen kam es zu einer Mediation mit Treffen zwischen den Parteien. Drei Anfragen stellten sich als gegenstandslos heraus oder scheiterten, drei waren Ende Jahr noch pendent.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema