Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Geld für Integration

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN. Sprache, Bildung und Beruf: In diesen Bereichen will der Bundesrat ansetzen, um die Integration von Ausländern in der Schweiz zu verbessern. Er will dafür jährlich zusätzlich 2,6 Millionen Franken investieren.«Sprache ist der Schlüssel zur Integration», sagte Justizminister Christoph Blocher am Mittwoch vor den Medien in Bern. Er verwies dabei auf den letztjährigen Bericht des Bundesamtes für Migration (BFM). Dieser habe gezeigt, dass sprachliche, schulische und berufliche Mankos mit mangelnder Integration einhergehen.Seinen Beitrag leisten will der Bundesrat mit einem Paket von 45 Massnahmen, die er am Mittwoch verabschiedete. Hauptzielgruppe sollen junge Ausländer sein. sda

Bericht auf Seite 31

Mehr zum Thema