Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Investitionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den vergangenen Jahren hat der Staat jeweils durchschnittlich 175 Mio. Fr. investiert. Der Bruttobetrag der dafür vorgesehenen Ausgaben dürfte nun im Jahre 2007 auf rund 185 Mio. Fr. ansteigen. Im gleichen Umfang werden gemäss Voranschlag auch die Nettoinvestitionen steigen, die mit 95,5 Mio. Fr. angegeben werden.Finanzdirektor Claude Lässer machte gestern bei der Vorstellung des Budgets darauf aufmerksam, dass darin auch die zwölf Millionen enthalten sind, die der Kanton im Rahmen der Übernahme der Spitalvermögen an die entsprechenden Gemeindeverbände zahlen wird.57,5 Mio. Fr. werden in Kantonsstrassen investiert mit Schwerpunkt auf der Umfahrungsstrasse Bulle, 22 Mio. Fr. in die Nationalstrassen, 21 Mio. Fr. in den Bau von Gebäuden. Darunter sind namentlich der Erwerb des Kollegiums Gambach und Bauarbeiten an der Universität.Der Selbstfinanzierungsgrad der Investitionen beträgt 91,2 Prozent, was gemäss Staatsrat Lässer durchaus «zufriedenstellend» ist. Dies bedeutet, dass lediglich 8,4 Mio. Fr. der Investitionen fremdfinanziert werden müssen. Um diesen Betrag wird somit im kommenden Jahr voraussichtlich die Staatsschuld zunehmen. wb

Mehr zum Thema