Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Platz für Detailhandel im Dorfzentrum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Kernzone von Flamatt plant die Gemeinde Wünnewil-Flamatt die Schaffung einer Zone «Einkauf Flamatt». Diese soll den Bau von grösseren Einkaufszentren ermöglichen, als es bisher in der Kernzone der Fall war. Die Änderung liegt zurzeit öffentlich auf. Wie Bauamtleiter Marius Cotting auf Anfrage erklärte, waren in der Kernzone bisher Geschäfte mit einer maximalen Fläche von 1200 Quadratmetern erlaubt. In der geplanten Zone wären es 2500 Quadratmeter. «Wir wollen den Detailhändlern damit angemessene Entwicklungsmöglichkeiten bieten», sagt Cotting.

 Die Zone «Einkauf Flamatt» erstreckt sich entlang der Kantonsstrasse auf der Seite der Eisenbahn von der Post bis zur heutigen Liegenschaft der Model AG. Diese Liegenschaft hat die Migros gekauft (die FN berichteten). Sie plant dort eine grössere Filiale als die bestehende auf der gegenüberliegenden Strassenseite, wie Pressesprecherin Maryvonne Monnier gegenüber den FN bestätigt. Die Pläne der Migros seien nicht der Hauptgrund, aber Mitauslöser für die Schaffung dieser neuen Zone, sagt Marius Cotting. Die Eröffnung des neuen Ladens ist gemäss Migros-Sprecherin für das Frühjahr 2014 vorgesehen. ak

Mehr zum Thema