Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Schafhirten können Wolfs-schutz anfordern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die Koordinationsgruppe Wolf hat ihre Strategie im Umgang mit dem Wolf im Kanton Freiburg festgelegt. Sie ist seit dem 1. Januar 2011 in Kraft und soll Alpbewirtschafter beim Aufbau des Herdenschutzes helfen. Die Koordinationsgruppe hat zudem dieHerdenschutzzone ausgeweitet. Alle Hirten, die sich in dieser Zone befinden, dürfen für den Herdenschutz eine Beratung sowie finanzielle Unterstützung erwarten. Für den Schafzüchterpräsidenten ist die neue Strategie lediglich eine Übergangslösung. ak

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema