Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Sicherheit dank Beruhigung des Verkehrs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leserbrief

Mehr Sicherheit dank Beruhigung des Verkehrs

Autor: «Patrouilleure dringend gesucht» – FN vom 14. Juni 2011

Ich kann den betroffenen Eltern in Plaffeien nachfühlen, dass sie sich für die Sicherheit ihrer Kinder auf dem Schulweg Sorgen machen. Auch im Jahr der Freiwilligenarbeit wird es nicht leicht sein, die Patrouilleure zu ersetzen. Die Situation in Plaffeien ist besorgniserregend, aber leider kein Einzelfall. Auch in der Stadt Freiburg führen Ströme von motorisierten Pendlern und Durchreisenden täglich zu gefährlichen Situationen. Je gefährlicher die Verkehrssituation auf dem Schulweg, umso mehr Kinder werden mit dem Auto zur Schule gefahren, umso ungesunder wachsen sie auf.

Es ist deshalb wichtig, dass die Behörden den Teufelskreis durchbrechen und von Symptombekämpfung zur Ursachenbekämpfung schreiten.

Eine Verkehrsberuhigung im Ortskern und um die Schulen, zum Beispiel mit Tempo-20-Zonen, würde Sicherheit, Lebensqualität und die Bewegungsfreude der Kinder fördern. Dafür braucht es beherzte Massnahmen, damit alle gewinnen.

Autor: Pius Odermatt, Freiburg

Mehr zum Thema