Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr Unfälle mit Zweirädern im Herbst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erfahrungsgemäss steige die Anzahl der Zweirad-Unfälle zu Herbstbeginn an, schreibt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Sie warnt deshalb vor der Verschlechterung der Witterungsverhältnisse und des Tageslichts. Besonders in den Monaten September und Oktober sei eine Zunahme der Zweirad-Unfälle ersichtlich, dies gehe aus den Messungen der letzten fünf Jahre hervor. Scooter seien die am meist betroffenen Fahrzeuge, die in den Herbstmonaten einen Unfall erleiden. Die Unfälle geschähen hauptsächlich in städtischer Umgebung, da die Scooter dort häufiger benutzt würden. Grund für den Anstieg der Unfälle sei vielfach die schlechte Sicht durch schwierige Wetterverhältnisse, wodurch Autofahrer die kleineren Fahrzeuge oft zu spät erkennen würden. Die Kantonspolizei ermahnt deshalb alle Zweirad-Fahrer, ihr Fahrverhalten anzupassen.

jp

Mehr zum Thema