Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehrere Verletzte am Wochenende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mehrere Verletzte am Wochenende

Unfälle mit teilweise hohem Sachschaden

Am vergangenen Wochenende wurden auf Freiburger Strassen mehrere Personen bei Unfällen verletzt. Teilweise entstand auch hoher Sachschaden.

Zwischen Löwenberg und Galmiz ereignete sich am Freitagabend ein Unfall. Eine 60-jährige Automobilistin hatte beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Beim Aufprall wurde die Lenkerin des anderen Wagens verletzt. Sie wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 34 000 Franken.

Vier Verletzte auf der A 1

Am Samstagmorgen ereignete sich auf der A 1 zwischen Avenches und Payerne ein Unfall, bei welchem vier Personen verletzt wurden. Der 36-jährige Fahrzeuglenker war am Steuer eingenickt, worauf das Auto den rechten Strassenrand touchierte, quer stellte und schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die Verletzten wurden ins Spital Merlach gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 20 000 Franken.

Auffahrunfall in Riaz

Ein 55-jähriger Automobilist hatte am Freitagnachmittag in Riaz zu spät bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihm angehalten hatten. Obwohl er eine Vollbremsung vollzog, stiess er gegen ein Auto, welches wiederum gegen einen Kleinlieferwagen gedrückt wurde. Der 55-Jährige zog sich beim Aufprall Verletzungen zu und wurde ins Spital nach Riaz gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 18 000 Franken.

Am Freitagnachmittag kamen auf einer straubigen Strasse in Grandvillard zwei Radfahrer ins Rutschen und stürzten. Die beiden Verletzten wurden von der Ambulanz ins Spital von Riaz gebracht.

Zeugenaufruf nach Unfall
in Avry-sur-Matran

Am Samstag (15.35 Uhr) wurde bei der Tankstelle des Einkaufszentrums Avry-sur-Matran eine Fussgängerin verletzt. Die Polizei bittet Zeugen dieses Unfalls, sich zu melden: 026 305 20 20.

In Châtel-St-Denis wurde am Samstag um 17.25 Uhr ein Scooterfahrer verletzt. Eine 74-jährige Automobilistin hatte an einer Kreuzung den Zweiradfahrer übersehen. Er wurde von der Ambulanz ins Spital von Riaz gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000 Franken.

Führerausweis entzogen

Auf Nichtbeherrschen des Fahrzeugs ist ein Unfall in Fräschels (Samstag, 7.30 Uhr) zurückzuführen. Ein 32-jähriger Automobilist kam von der Strasse ab und prallte gegen die Stützmauer der Gartenterrasse eines Restaurants. Er wurde von der Ambulanz ins Spital Merlach gebracht. Der Atemlufttest war positiv, worauf ihm provisorisch der Führerausweis abgenommen wurde.

Ein weiterer – 22-jähriger – Automobilist muss die nächste Zeit aufs Auto verzichten. Der junge Mann hatte in La Tour-de-Trême die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und die Strassensignalisation beschädigt. Bei Aufprall wurde das Auto beschädigt, worauf Kühlflüssigkeit auslief. Die Feuerwehr musste die Strasse reinigen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
FN/Comm.

Mehr zum Thema