Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehrere Wagen mutwillig beschädigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag um 6.30 Uhr wurde die Polizei in St-Aubin an die Route de la Tsérard gerufen. Dort zeigte sich, dass während der Nacht mehrere parkierte Autos beschädigt worden waren. Bei insgesamt elf Wagen waren die Pneus aufgestochen, die Karosserie zerkratzt sowie die Antennen abgerissen. Ebenfalls am Freitag, jedoch um 23.55 Uhr, wurde die Polizei in Freiburg zum Champ-des-Fontaines gerufen, weil eine Gruppe Jugendlicher diverse Wagen auf dem Parkplatz beschädigte. An Ort und Stelle erklärten Zeugen, eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen hätten die Wagen beschädigt und sich dann in Richtung Freiburg aus dem Staub gemacht. Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurden 12 Autos zerkratzt sowie die Rückspiegel beschädigt. Die Täter konnten bisher weder im Fall von St-Aubin noch in dem in Freiburg eruiert werden. Die Polizei sucht Zeugen (026 305 20 20). hw

Mehr zum Thema