Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehrheit ist ­gegen Gebühr für Parkplätze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Sense-Oberland sollen an fünf Standorten vor gesperrten Alp- und Waldstrassen bekieste Parkplätze entstehen. Die betroffenen Mehrzweckgenossenschaften möchten, dass diese Plätze bewirtschaftet werden, dies für eine Gebühr von maximal fünf Franken pro Tag (FN vom 12. August). Die FN wollten von den Leserinnen und Lesern wissen, ob sie bereit wären, für diese Plätze zu bezahlen. 222 Personen stimmten ab: 58 Prozent sind dagegen und finden es übertrieben, 34 Prozent finden «Ja, schliesslich müssen die Strassen bewirtschaftet werden». Den restlichen acht Prozent ist es egal.

ak

Musik und Tombola am Sonnegg-Fest

Am kommenden Samstag findet im Behindertenheim und Kurszentrum Sonnegg in Zumholz das Sonnegg-Fest statt. Es dauert von 11 bis 23 Uhr. Zusätzlich zum Verkauf von selbst hergestellten Produkten gibt es eine Tombola, ein Festzelt und Unterhaltung für Kinder. Um 18.30 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst statt, danach gibt es musikalische Unterhaltung mit dem Trio Triple A. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt. Die Stiftung Sonnegg bietet Erwachsenen mit Behinderung ein Zuhause. Zudem sorgt sie für die individuelle Betreuung und Beschäftigung ihrer Bewohner.

cm

Hubert Dafflon stammt aus Grolley

CVP-Grossrat Hubert Dafflon, der gestern in den FN zum E-Voting Stellung nahm, stammt aus Grolley und nicht aus Düdingen.

jcg

Mehr zum Thema