Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehrheit spricht sich für das Agglo-Programm aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgMit 32 von 44 Stimmen haben die Agglo-Räte am Donnerstagabend das Agglo-Programm der sogenannten zweiten Generation gutgeheissen. Vorher hatten sie noch letzte Änderungen in den Bereichen Parkplatzpolitik, öffentlicher Verkehr und Siedlungsentwicklung eingebracht.

Nun erhält das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) das fertig geschnürte Paket – mit mehreren Monaten Verspätung. Freiburgs Chancen, trotzdem einen Teil der erhofften Subventionen zu ergattern, schätzen die Agglo-Räte unterschiedlich ein.cf

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema