Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Meisterschaftsrennen 2015 des Ski- und Snowboardclubs Überstorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 8. Februar führte der Ski – und Snowboardclub Überstorf das traditionelle Clubrennen in Jaun zum 44. Mal durch. 43 Clubmitglieder starteten in sieben verschiedenen Kategorien. Auch die jüngsten Mitglieder haben sich auf die anspruchsvolle Piste gewagt. Das Rennen wurde in zwei Läufen ausgetragen, der Rennhang war wie immer gut vorbereitet – vielen Dank den Verantwortlichen der Bergbahnen Jaun.

Der Kurs war stark drehend gesteckt, so dass alle Startenden gefordert waren, die Ideallinie zu halten. Jeder gab sein Bestes, und der Fight um die Hundertstelsekunden war in jeder Kategorie zu spüren. Anschliessend fand die Rangverkündigung der Kleinsten vor Ort statt.

Den Nachmittag genossen einige Mitglieder noch bei guten Verhältnissen auf der Piste oder beim gemütlichen Zusammensein. Am Abend fand die Rangverkündigung im Restaurant St. Jakob in Wünnewil statt. Der Sportchef überraschte die Anwesenden mit einer Eigenkreation: Holzpokale für die ersten drei Platzierungen. Der Tag wurde mit einem feinen Abendessen abgerundet.

Die Top 3 der einzelnen Kategorien:Kids:1. Aline Schmutz, 2. TristanNussbaum, 3. Vivienne Jansen.Schüler:1. Dario Siffert, 2. Elia Schmutz, 3. Aaron Schmutz.Junioren:1. Kevin Riedo, 2. Rafael Siffert, 3. Colin Jansen.Snowboard:1. Patrick Jansen, 2. Bruno Schmutz, 3. Joshua Jansen.Damen:1. Therese Nussbaum, 2. Irène Berger, 3. Patricia Siegenthaler.Senioren:1. Christoph Mader, 2. Andreas König, 3. Robert Siffert.Herren:1. Stefan Hunziker, 2. Stefan Gobet, 3. Ivan Riedo.

Mehr zum Thema