Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Meisterschaftssieg und Cup-Niederlage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag wurde die Tabellenordnung nicht durcheinandergebracht: Das zweitplatzierte Elfic Freiburg gewann in der NLA-Meisterschaft der Frauen gegen das drittplatzierte Riva. Und das trotz eines miserablen zweiten Viertels: Zur Pause lag Elfic mit zehn Punkten im Rückstand. Doch bis zur Sirene nach 40 Spielminuten gelang es den Elfen, ein Untentschieden herauszuholen. Die Verlängerung entschied Elfic mit 10:7 für sich.

Aus mit Ligacup

Damit hatte am Samstag die Alarmglocke für das sonntägliche Spiel geläutet. Denn im Halbfinale des Ligacups empfingen die Freiburgerinnen gleich noch einmal die Gäste aus dem Tessin. Doch war das Schrillen der Glocke offenbar nicht laut genug gewesen: Wieder tauchte Elfic im zweiten Viertel völlig ab. Mehrere Schweizer Stammspielerinnen verblassten völlig. Im Fussball ist dieses Phänomen als YB-Syndrom bekannt: Die Berner sind in der Saison oft gut aufgestellt, verlieren jedoch die wichtigen Spiele.

Bemerkenswert darum, dass gerade die Bernerin im Freiburger Team sowohl am Samstag als auch am Sonntag als Einzige positiv auffiel: Lara Thalmann war in der Verteidigung aggressiv und im Angriff immer wieder unter dem Korb anzutreffen. Am Sonntag war sie zwar nicht mehr so treffsicher wie am Samstag, als sie 22 Punkte erskort hatte, doch übernahm sie Initiative und trug viel zum Spiel bei. Diesmal gelang es Elfic nicht mehr, den Vorsprung aufzuholen: Die Freiburgerinnen schieden mit einer 57:74-Niederlage aus dem Ligacup aus. cit

Meisterschaftsspiel:

Elfic – Riva 74:71 n. V. (64:64) (26:36)

Elfic: Sabo, Monnier 2, Bozovic 2, Mazzocchi 2, Trahan 24, Thalmann 22, Milenkovic 14, Diederich 6, Winkler 2.

Riva: Annibale 7, Lucente, Himaj, Travaini 4, Bordoli 5, Hatch, Jakab 7, Bowman 24, Franscella, Edwards 22, Broggini 2.

Halbfinale Ligacup:

Elfic – Riva 57:74 (29:39)

Elfic: Sabo, Bozovic 5, Mazzocchi 7, Trahan 19, Thalmann 8, Milenkovic 16, Diederich 2, Butty, Winkler.

Riva: Annibale 10, Lucente, Himaj, Kuba, Travaini 2, Bordoli 7, Jakab 9, Bowman 22, Franscella, Edwards 24, Broggini.

Mehr zum Thema