Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Mensch, Teufel noch mal»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Premiere im Gerbestock, Kerzers

Um es gleich vorwegzunehmen: Der kürzliche Probenbesuch in Bösingen war sehr verheissungsvoll.Das Stück spielt in einem Personalvermittlungsbüro. Dessen Spezialität ist die Vermittlung von Sekretärinnen über 50. Die jüngste Angestellte ist nymphomanisch. Die Chefin aber ist Herausgeberin der Zeitschrift «Die Würde der Frau» … Der Agentur und der Zeitschrift bleiben die Erfolge versagt, bis … ja, bis Michel Laurent-Bayoux die Szene betritt. Er ist ein distinguierter «mittelalterlicher» Herr mit guten Umgangsformen, aber in Wirklichkeit der Leibhaftige.Mit im Spiel ist der junge, verkappte Gehilfe und Charmeur Nicolas Kouliakine. Die Agentur läuft glänzend. Mit viel Charme gewinnt er die Frauen und ihre Seelen für sein Reich. Doch die weibliche Intuition hat er in seinem Kalkül zu wenig gewichtet und plötzlich läuft Satan buchstäblich alles aus dem Ruder.

Lustig, aber nicht nur

Der französische Autor, Regisseur und Schauspieler Robert Lamoureux nennt sein Stück «Diable d’homme» ganz bewusst eine Karikatur. Gekonnt spielt er mit seinen Figuren und Situationen. Mit Witz und Ironie verändert er immer wieder die Verhältnisse zwischen den Beteiligten.Martin Schneiders Inszenierung besitzt Farbe und Schwung, Kontraste und Hintergründigkeiten, Tempo und darstellerischen Feinschliff.Anzumerken ist noch, dass das Ensemble rund hundert Proben investiert hat und das für die Darsteller sehr anspruchsvolle Stück über weite Strecken lustig ist, aber eben nicht nur. Es gibt auch leisere, zum Nachdenken anregende Töne. uguKulturkeller Gerbestock, Kerzers (hinter Blumen Bieri). Freitag, 29. Sept., (Premiere) und Samstag, 30. Sept., je 20 Uhr. Weitere Aufführungen in Bösingen, Bern, Tafers, Mauss und Freiburg. www.gerbestock.ch.

Mehr zum Thema