Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Micarna-Bericht zur Nachhaltigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Migros-Fleischverarbeitungstochter Micarna, die in Courtepin und im sankt-gallischen Bazenheid produziert, hat am Montag erstmals ihren Nachhaltigkeitsbericht öffentlich präsentiert. Das Unternehmen habe den Labelanteil der Produkte auf 71 Prozent steigern können, so das Communiqué. Der Kohlenstoffdioxidausstoss sei dank Investitionen in Wärmerückgewinnung, erneuerbare Energien und effiziente Anlagen um vier Prozent gesenkt worden. Die Re­cyclingquote der Micarna betrage 77 Prozent.

jmw

Mehr zum Thema