Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Michael Nydegger in Ried Favorit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem im Vorjahr die stärksten Westschweizer Schwinger in Ried gefehlt haben, kann sich das Teilnehmerfeld beim 76. Frühlingsschwinget sehen lassen. Für die Teilnehmer ist es die letzte Möglichkeit, nochmals den Formstand zu überprüfen, bevor es für sie nächste Woche mit den Kranzfesten losgeht. Mit dem Sensler «Eidgenossen» Michael Nydegger steigt der momentan beste Westschweizer Schwinger ins Sägemehl und gilt als grösster Anwärter auf den Tagessieg. Als aussichtsreichste Herausforderer gelten die starken Waadtländer Pascal Piemontesi (Aubonne) und Michael Matthey (Nyon). Auch Christoph Overney (St. Antoni), bester Südwestschweizer am Eidgenössischen Schwingfest 2013 in Burgdorf, dürfte ein Wörtchen um den Sieg mitreden.

Titelverteidiger Berset verletzt

Vorjahressieger Julien Berset–er hatte bei der Jubiläumsausgabe im Schlussgang Adrian Lötscher kurz vor Wettkampfende mit einem Konter besiegt–muss hingegen für das Unterfangen Titelverteidigung Forfait geben. Der Schreinermeister hat sich beim Regionalschwinget in Estavayer-le-Gibloux im ersten Gang eine schwerwiegende Knieverletzung zugezogen und wird sich einer Operation unterziehen müssen. Für Berset ist die Saison voraussichtlich bereits zu Ende, bevor sie richtig angefangen hat.

Fehlen wird auch Lokalmatador Stefan Tschachtli. Er hat sich am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall am Kopf verletzt, musste sich nähen lassen und wird deshalb nicht mittun können.

Kerzers anstatt Murten

Unter den rund 80 Aktiv- und 120 Jungschwingern werden auch auffällig viele Mitglieder des Schwingklubs Kerzers dabei sein. Der Schwingklub Murten und der Schwingklub Kerzers, die seit Jahrzehnten eine Trainingsgemeinschaft bilden, haben sich entschlossen, neu gemeinsam unter dem Banner des Schwingklubs Kerzers zu starten.

Anschwinget ist in Ried bei Kerzers auf der Schwingermatte (Riederhalle) um 9 Uhr. ms

Mehr zum Thema