Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Michel Brügger 7. am Eurocross 2000

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am internationalen Eurocross 2000 in Diekirch (Lux) belegte Michel Brügger (LATSense) bei den Junioren den 7. Rang: «Ich bin zufrieden. Es hatte sofort vorne eine Gruppe, dann sind wir vier Schweizer hintereinander in einer Gruppe gefolgt. Das war etwas blöd», meinte Brügger gestern Abend am Telefon aus Luxemburg. Der Alterswiler wurde dritter Schweizer: «Ich hätte geradeso gut erster Schweizer werden können, denn am Ende war es ganz knapp, wir waren nur 3 Sekunden auseinander. Aber es hat für mich nicht ganz gereicht.» Zu den Bedingungen meinte Brügger: «Es hatte eine rechte Steigung drin. Der Boden war schwer. Aber das gefällt mir.»

Delegationsleiterin dieses Schweizer Juniorenteams war Sylvia Aeby vom TSVDüdingen: «Wir sind sehr zufrieden. Bei den Juniorinnen wurde Lea Vetsch Siegerin. Es war erst ihr dritter Cross. Sie ist sonst Langläuferin und mit 17 Jahren erst noch im Mädchen-A-Alter.»

1. Abderrahim Goumri (Mar) 30:18. 2. Martin Sulle (Tans) 0:13. 3. Mauricio Diaz (Chi) 0:14. – Ferner die Schweizer: 18. Ian Orlandi 2:10. 23. Jérôme Schaffner 2:26. 25. Thomas Suter 2:33. 1. Irina Mikitenko (De) 16:12. 1. Gunnar Osmundsen (No) 19:38. – Ferner die Schweizer: 5. Philippe Imoberdorf 1:00. 6. Stefan Kreuzer 1:02. 7. Michael Brügger (LATSense) 1:03. 8. Stefan Scherrer 1:19. – 22 kl. 1. Lea Vetsch (Sz) 16:12. – Ferner: 4. Erika Bieri (Sz) 0:38. 5. Samira Gadient (Sz) 1:09. 10. Daniela Zemann (Sz) 2:47. – 14 kl.

Andrea Hayoz und
Nicolas Berset Meister

Die Düdingerin Andrea Hayoz und Nicolas Berset aus Belfaux gewannen gestern Nachmittag überlegen die Freiburger Cross-Meisterschaften in Marly. Freiburger Vize-Meister wurden Laurence Vienne (Bulle) und der in Villars-sur-Glâne wohnhafte Berner Christoph Hofmann, der mit einer Tageslizenz lief und Pierre-André Kolly (Bulle) auf den 3. Rang verwies.

Die Berner Titel holten sich Mireille Guggenbühl (Steffisburg) als Gesamtfünfte und Roger Antoine (LACBiel) als Vierter.
Christian Siegrist (TSVDüdingen) und Laetitia Oberson (Le Mouret) sind die Junioren-Meister. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Mehr zum Thema