Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

= Michel Kern, Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

zum gedenken

= Michel Kern, Freiburg

Michel Kern ist im Dezember 2010 im Alter von 82 Jahren verstorben. Als er 20 Jahre alt war, hat er seine Sehkraft vollständig verloren. Trotz dieser Einschränkung machte er eine Ausbildung als Masseur und erwarb 1952 das Diplom an der Ecole Vaudoise de Massage. Die Berufsbezeichnung des Physiotherapeuten gab es zu dieser Zeit noch nicht, diese entwickelte sich erst in den folgenden Jahren. Michel hat sich in der Folge mit diversen Weiterbildungen zum Physiotherapeuten weiterentwickelt.

Er arbeitete im Bürgerspital der Stadt Freiburg und ab 1962 konnte er sich als einer der ersten freischaffenden Physiotherapeuten in seiner Praxis in der Stadt Freiburg niederlassen.

Sein Engagement für Verbandsanliegen brachte ihn dazu, einen eigenständigen kantonalen Verband zu gründen. Dies führte zur Trennung vom waadtländischen Verband. Michel Kern wurde der erste Präsident des Freiburger Physiotherapieverbandes. Seine Verbundenheit zum Verband zeigte sich bis zum Schluss. So nahm er sogar noch an der letzten Generalversammlung im Frühling 2010 in Begleitung seiner Frau Franziska Kern teil. Michel Kern war begeistert von seinem Beruf. Trotzdem schaffte er es, nebenbei verschiedene Sportarten wie Segeln und Langlauf auszuüben. Er liebte auch die Musik und Literatur.

2001 gab er ein Buch mit dem Titel «Les yeux au bout des doigts» heraus. Dieses wurde sogar ausgezeichnet. Es ist seine Geschichte, bewegt und humorvoll erzählt: aus dem Leben eines blinden Physiotherapeuten. Es wurde schliesslich unter dem Titel «Weiter als die Augen reichten» ins Deutsche übersetzt.

Am 21. Oktober 2010 behandelte er seinen letzten Patienten. Michel wurde nun zusehends müder und erschöpfter. Da er ein reich erfülltes Leben trotz seiner Behinderung hinter sich hatte, konnte er aber loslassen und gehen. Der Vorstand des Freiburger Physiotherapieverbandes wird Michel Kern für seine wertschätzende Einstellung zum Ehrenmitglied ernennen. Eing.

Meistgelesen

Mehr zum Thema