Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mietvelos sind in Murten ein Renner

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An knapp 200 Bahnhöfen und anderen Abholstationen vermietet Rent-a-Bike Velos. Ein kleiner Bahnhof mitten im Dreiseenland ist bei den Velofahrenden, die sich auf den Sattel eines Mietvelos setzen, besonders beliebt: Murten. «Der Bahnhof Murten ist jedes Jahr unter den Top 5», sagt Stefan Maissen von Rent-a-Bike, der laut eigenen Angaben grössten Velovermietfirma der Schweiz. Wären für den Veloverleih letztes Jahr Medaillen verteilt worden, hätte der Bahnhof Murten Silber erhalten. «Mit 6500 ausgeliehenen Velos und Elektrobikes liegt Murten auf Platz zwei», so Maissen. Nur in Airolo wurden in der Sommersaison 2012 mit 7000 Velos mehr Fahrräder ausgeliehen.

Sicher und flach

Warum Mietvelos ausgerechnet am Bahnhof Murten so beliebt sind, liegt auf der Hand: Der Mont Vully am anderen Ende des Sees ist mit seinen 650 Metern über Meer der höchste Berg in der ansonsten flachen Region. «Das Dreiseenland ist sehr attraktiv, das Velonetz ist sicher», sagt Maissen. Zudem sei Murten mit der Bahn sowohl von der Westschweiz wie auch von Bern «sehr gut» erreichbar.

Um die Beliebtheit des Bahnhofs Murten weiss auch Murten-Tourismus-Geschäftsführer Stephane Moret. Das Produkt Velo sei gut, die flache Landschaft optimal fürs Fahrradfahren. «Schweiz Mobil hat aus dem Velofahren ein touristisches Produkt gemacht.» Die Stiftung setzt sich für die Förderung des Langsamverkehrs ein und hat die Velowege in der Region beschildert. Auch Murten Tourismus rührt die Werbetrommel für ihre Velofreundlichkeit. Der Grund ist laut Moret: «Der Trend geht immer mehr Richtung Individualtourismus und Nachhaltigkeit.» Das spüre er nicht zuletzt, weil immer mehr Elektrobikes vermietet werden. Den Trumpf der einfachen und gut beschilderten Radwege spielt Moret gerne aus. Zusammen mit der Bodenseeregion sei die Murtenseeregion national und international für Velofahrer die bekannteste Destination der Schweiz.

Vor allem Tagesausflügler

Der grösste Teil der Velomieter sind Tagesausflügler, sagt Stefan Maissen von Rent-a-Bike. «Viele Schulklassen oder Feriengäste mieten Velos.» Ein Tag in der Velomietsaison, die von Anfang April bis Ende Oktober dauert, ist besonders begehrt: Beim Slow Up rund um den See stellt Rent-a-Bike zusätzlich über 230 Velos zur Verfügung.

Übrigens: Wer in Murten ein Velo mietet und nicht immer auf dem Sattel sitzen will, sollte sich Morets Tipp merken: «Auf den Kursschiffen des Murten- und Neuenburgersees werden Velos gratis transportiert.»

Zahlen und Fakten

Vom Countrybike bis zum Komfortvelo

An 80 Bahnhöfen und rund 100 kleineren Mietstationen wie Campingplätzen oder Hotels vermietet Rent-a-Bike schweizweit insgesamt 4500 Velos und E-Bikes. Das Arsenal am Bahnhof Murten ist besonders gross und breit: Neben 94 Countrybikes stehen für die Velofahrer 56 E-Bikes der Marke «Flyer C9», zwölf Tandems und sechs Kindervelos bereit. Daneben vermietet Rent-a-Bike in Murten einige Touren-E-Bikes, Velos mit Kinderanhänger und Komfortvelos mit einer extra tiefen Mittelstange.hs

Mehr zum Thema