Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Milonga und Dark-Folk im Turm

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem die Tour Vagabonde morgen ihre Bühne für das Bollwerkfestival zur Verfügung stellt (siehe Artikel rechts), geht kommende Woche ihr eigenes Kulturprogramm weiter: Am Donnerstag gibt das Dark-Folk-Duo The Dead Lullabies ein Konzert. Deren Musik höre sich ein bisschen an wie ein kaputtes Karussell, ein bisschen wie ein altes Gebet und ein bisschen wie ein psychedelischer Trip, schreiben die Organisatoren. Bereits am Mittwoch gibt es im Turm eine Milonga, einen traditionellen Tango-Abend.

cs

Tour Vagabonde, Thierryturm, Freiburg. Milonga: Mi., 28. Juni, 20 Uhr. The Dead Lullabies: Do., 29. Juni, 20.30 Uhr.

«Rhythmische Leckerbissen»

Nächsten Donnerstag gibt das Jazz- und Vocal-Ensemble TiramiSu aus Düdingen ein kurzes Konzert bei Le Port in der Freiburger Unterstadt. Das 1990 gegründete Ensemble zählt rund 30 Sängerinnen und Sänger, die sich nebst dem Jazz auch dem Pop, Rock und Gospel widmen. Das Konzert im «Hafen» verspricht ein dreissigminütiges Programm aus «rhythmischen Lecker­bissen».

cs

Le Port, Untere Matte 5, Freiburg. Do., 29. Juni, 19.30 bis 20 Uhr.

Mehr zum Thema