Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Mini Beiz, dini Beiz» aus dem Kanton Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

 Am Montag um 18.15 Uhr geht die Fernsehserie «Mini Beiz, dini Beiz» des Schweizer Fernsehens SRF in eine neue Runde. Fünf Stammgäste vertreten jeweils ihr Lieblingslokal. Dabei zeigen sie dem Fernsehpublikum, was dieses so besonders macht und welche Geschichten und Erlebnisse sie mit dem Restaurant verbinden. An jedem Wochentag testen und bewerten die Stammgäste ein Lokal. Das Restaurant, das am Ende der Woche am meisten punkten kann, gewinnt eine Auszeichnung und zusammen mit dem Stammgast 1000 Franken, wie SRF mitteilt.

Die Beizen-Tour beginnt am Montag mit dem Schloss Überstorf, gefolgt vom Murtner Restaurant Freiburger Falle am Dienstag. Das Chez Alain in Ulmiz ist am Mittwoch an der Reihe. Am Donnerstag testen die Stammgäste den Gasthof St. Martin in Tafers und am Freitag das Restaurant Seepark Schiffenen in Düdingen. Die Sendungen wurden alle im Voraus aufgezeichnet. Am Donnerstag um 18.15 Uhr lädt der Gasthof St. Martin ein, die Ausstrahlung der Sendung in der Gaststube anzuschauen. lp

Mehr zum Thema