Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit dem Feind in einem Haus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend ist «Niemandsland – The Aftermath» im Openair-Kino Plaf­feien zu sehen. Nur wenige Monate nach dem Zweiten Weltkrieg ist Hamburg unter der Regierung der Briten. Der Oberleutnant Colonel Lewis Morgan ist bereits einige Zeit vor Ort, als endlich seine britische Frau Rachel nachreist. Die Stadt ist vollkommen zerstört. Nachdem Lewis, der beim Wiederaufbau der Hansestadt helfen soll, die unzerstörte Villa Lubert entdeckt, beschliesst er, diese nicht zu beschlagnahmen, sondern dort mit den noch traumatisierten Deutschen und seiner Frau gemeinsam zu wohnen.

ar

Openair-Kino Plaffeien, OS. Do., 8.  August, ca. 21 Uhr; «Niemandsland – The Aftermath», D.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema