Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit einem «Milchsee» vor der Cremo betonen Bauern ihre Forderungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

villars-sur-glÂne In dieser Woche haben Milchproduzenten aus der Westschweiz praktisch täglich eine Protestaktion durchgeführt und höhere Milchpreise gefordert. Sie folgten dabei jeweils einem Aufruf der Bauerngewerkschaft «Uniterre». Am Freitag fuhren etwa 200 Personen mit 142 Traktoren vor dem Gelände des Freiburger Milchverarbeiters Cremo auf. Es kam vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen. Äusseres Zeichen des Protests: Nach kämpferischen Reden wurden rund 500 Liter Milch in eine improvisierte Wanne geschüttet. Am frühen Nachmittag löste sich die Protestkundgebung auf. wb

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema