Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit einem Quad tödlich verunglückt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag um 20.15 Uhr übte eine Gruppe von Quad-Fahrern in einer alten Kiesgrube in Corpataux ihr Hobby aus. Plötzlich verliess ein 35-jähriger Fahrer die Gruppe, um einen andern Weg einzuschlagen. Als seine Kollegen bemerkten, dass er nicht zurückkam, machten sie sich auf die Suche nach ihm. Sie fanden ihn dann kurze Zeit später bewusstlos unter seinem Fahrzeug in einem Wald, unweit der Kiesgrube. Trotz schneller Intervention der Ambulanzfahrer sowie des mobilen Notdienstes konnte der Arzt, der rasch zur Stelle war, trotz Reanimation nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Untersuchung eingeleitet

Auch die Feuerwehr des Gib­loux wurde aufgeboten, um eine eventuelle Umweltverschmutzung zu verhindern. Nach Angaben der Polizei wird eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären.

az

Mehr zum Thema