Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit einem schrillen Pfeifkonzert fordern Frauen die Lohngleichheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Mit Trillerpfeifen und Büstenhaltern demonstrierten gestern in der ganzen Schweiz Frauen für mehr Gleichberechtigung. In Freiburg zogen zudem am frühen Abend rund sechs- bis siebenhundert Demonstrierende durch die Innenstadt und forderten lautstark Gleichstellung – zum Beispiel gleiche Löhne für gleiche Arbeit und mehr Krippenplätze.

Die Lohnungleichheit war gestern Dienstag auch Thema in der Fragestunde des Nationalrates. Der Bundesrat räumte dabei ein, dass die Unternehmen wenig Interesse am Lohngleichheitsdialog zeigten.njb/hpa/sda

Berichte Seiten 3 und 15

In Bern liessen Hunderte von Frauen Ballons fliegen, an denen Büstenhalter festgemacht waren.Bild Keystone

Mehr zum Thema