Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit einer Kamera ins Kanalnetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für die Überarbeitung des Generellen Entwässerungsprojekts der Gemeinde Laupen sind laut einer Mitteilung des Gemeinderates Kamera-Aufnahmen des kommunalen Kanalnetzes erforderlich. Ohne diese Aufnahmen könne der Zustand der Leitungen nicht erfasst werden. Um allfällige Massnahmen auch bewerten und Schwerpunkte setzen zu können, hat der Gemeinderat einen Kredit von 100 000 Franken für die Aufnahmen gesprochen.

fca

Mehr zum Thema