Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit Pierre-Alain Morel ins neue Jahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Glas Champagner und ein Häppchen Kultur zum Jahresabschluss bietet das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg zu Silvester: Der Freiburger Künstler Pierre-Alain Morel lädt zu einer Führung durch seine Ausstellung «Hic et nunc», in der er Gemälde und Skulpturen zeigt (die FN berichteten). Seine grossformatigen Gemälde hat er eigens für die grosszügigen Räume im Museum geschaffen. Bei den Holzskulpturen handelt es sich um fein gearbeitete, verspielte Objekte – etwa um ein Faltboot oder einen Feldstecher. Zudem sind Werke anderer Künstler ausgestellt, die mit Morels Arbeiten in Dialog treten.

cs/Bild awi/a

Museum für Kunst und Geschichte, Murtengasse 12, Freiburg. Sa., 31. Dezember, 17.30 Uhr. Die Ausstellung dauert noch bis zum 26. Februar.

Mehr zum Thema