Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mittwoch, 14. Juli. Mit dem Velo beladen und dem G

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mittwoch, 14. Juli. Mit dem Velo beladen und dem Gepäck am Rücken trafen sich um 17 Uhr 34 Biendlis und Wölflis zur Gepäckabgabe. Tom und Anika die beiden Freunde von Pippi Langstrumpf nahmen uns beim Schulhaus Hasliweg herzlich in Empfang. Pippi selbst hatte uns eine Spur aus Papierfetzen gelegt der wir mit unseren Eltern folgten. Plötzlich standen wir vor einem riesigen wunderschönen Baum vollgepackt mit Limonade. Da wussten wir dass wir am Ende unserer Suche waren. Pippi spendierte allen eine Limonade und lud uns dann zu einem gemütlichen Bräteln ein. So konnten wir den ersten schönen Tag seit langer Zeit in vollen Zügen geniessen. Mit vollgestopften Mägen verabschiedeten wir uns von unseren Eltern. Nach einigem Herumtoben und einem chaotischen Einquartieren im Pfadiheim plauderten wir noch lange über die Abenteuer die wir mit Pippi und ihren Freunden noch erleben werden. Wir sind schon gespannt was wir am nächste Tag erleben werden.

PS: Die Kommas hat uns Pippi gestohlen.
PPS: Wir gratulieren Anton Jungo zum Geburtstag umi mau via Lagerpost.
PPPS: Ein risiges Dankeschön an Petrus für die lang ersehnten Sonnenstrahlen.

Mehr zum Thema