Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mobilität

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF warten mit einer Schweizer Premiere auf. Ab dem 18. August nehmen sie die erste autonome Linie im öffentlichen Verkehr in Betrieb. Dabei kommen zwei selbstfahrende Shuttlebusse zum Einsatz. Diese werden im Sieben-Minuten-Takt zwischen der Haltestelle «Marly, Cité» der Linie 1 und dem Marly Innovation Center MIC pendeln. Gestern stellte das Verkehrsunternehmen den neuen Bus der französischen Firma Navya vor. Das richtungsweisende Verkehrsprojekt wird vom Kanton, der Agglomeration Freiburg und der Gemeinde Marly mitgetragen. Die Investitionskosten belaufen sich auf 700 000 Franken.

rsa/Bild Charly Rappo

Bericht Seiten 2 und 3

Mehr zum Thema