Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mofafahrer in der Stadt Freiburg verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Montagabend gegen 18.00 Uhr ist ein Töfflilenker auf der General-Guisan-Strasse in Richtung Jurastrasse gefahren. Auf der Höhe des Chemin des Roches verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und dieses verliess auf der rechten Seite die Fahrbahn. Dabei prallte das Mofa gegen den Trottoirrand und der Lenker stürzte auf die Fahrbahn. Er zog sich Verletzungen zu. Die Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital.

Kollision zwischen Zug und Auto

Auf der Kantonsstrasse zwischen Attalens und Châtel-St-Denis ist es am Dienstagmittag zu einer Kollision zwischen einem Regionalzug und einem Auto gekommen. Dieses hatte dem Zug, der von Châtel-St-Denis in Richtung Palézieux fuhr, beim unbeschrankten Bahnübergang in Remaufens keinen Vortritt gelassen. Wie die Polizei schreibt, entstand bei der Kollision ein Sachschaden in der Höhe von rund 15000 Franken.

Mehr zum Thema