Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mofalenker stürzte schwer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Am Donnerstag um 18.40 Uhr wurde in Freiburg ein 56-jähriger Mofalenker verletzt. Er musste mit der Ambulanz ins Spital geführt werden. Eine 18-jährige Automobilistin fuhr auf der Zeughausstrasse in Richtung Villars-sur-Glâne. Bei der Kreuzung nach der Cardinal-Unterführung hielt sie an, um Autos das Vortrittsrecht zu gewähren. Als sie wieder losfuhr, übersah sie ein Mofa. Um eine Kollision zu vermeiden, führte der 56-jährige Mofalenker ein Ausweichmanöver durch. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte schwer. Die Ambulanzfahrer nahmen sich des Verletzten an. az

Mehr zum Thema