Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mooser tritt ab nach 25 Jahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Marc Kipfer

Gurmels In seinem Präsidialbericht an der letzten Generalversammlung liess der scheidende Präsident der Schützengesellschaft Gurmels, Elmar Mooser, die vergangenen 37 Jahre Revue passieren. So lange war Mooser Mitglied des Vorstands gewesen – zuerst ein Jahr lang als Beisitzer, anschliessend als Vizepräsident und schliesslich 25 Jahre als Präsident. Unter seiner Leitung wurden grosse und kleinere Anlässe mit Erfolg durchgeführt, so das Feldschiessen 2003, die kantonale Delegiertenversammlung 2006 sowie letztes Jahr das hundertjährige Jubiläum.

Unter Standing Ovation wurde Elmar Mooser von der Versammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Bisheriger Vize rückt nach

Moosers Nachfolger ist Rolf Brülhart, der bislang das Amt des Vizepräsidenten innehatte. Philippe Bapst wurde neu in den Vorstand gewählt. Neben Rolf Brülhart, der für seine 15-jährige Tätigkeit im Vorstand geehrt wurde, erhielt auch Dania Oswald-Schorro eine Auszeichnung für 10 Jahre als Sekretärin.

Das Schützenhaus Gurmels hat im letzten Jahr einen neuen Vorplatz erhalten. Die Generalversammlung dankte dem Bauherrn Manfred Baeriswyl für die geleistete Arbeit.

Mehr zum Thema