Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Morgen bleiben die Geschäfte an der Romontgasse in der Stadt Freiburg zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Das ist klar ein politischer Entscheid», kommentiert Modehausbesitzer Phi­lippe Angéloz, Präsident der IG Romontgasse, das gestern ergangene Urteil. Darin stützt Oberamtmann Carl-Alex Ridoré die Entscheidung des Gemeinderats, der es den Gewerbetreibenden der Lausannegasse erlaubt, am morgigen katholischen Feiertag zu öffnen. Ridoré rechtfertigt die Ausnahmebewilligung damit, dass die Lausannegasse als touristisch gilt. Er gibt aber auch der Gewerkschaft Unia recht, welche sich gegen den Feiertagsverkauf gewehrt hatte. Er hebt die Ausnahmebewilligung für die Romontgasse auf, weil das Gesetz eine solche dort nicht zulasse.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema